FLUGGÄSTE UND HANDGEPÄCK

Durchführungsverordnung (EU) 2015/1998 VERBOTENE GEGENSTÄNDE nach Anlage 4-C

LISTE DER VERBOTENEN GEGENSTÄNDE
Unbeschadet der geltenden Sicherheitsvorschriften dürfen folgende Gegenstände von Fluggästen nicht in Sicherheitsbereiche oder an Bord eines Luftfahrzeugs mitgenommen werden: Weiter lesen


Verbotenes Gefahrgut,...

verbotenes Gefahrgut

...weder im Handgepäck noch im Reisegepäck erlaubt!
Mehr erfahren

Daten und Fakten der SGN

bayerisches Staatswappen

Das Gründungsjahr der SGN ist 1985.
Mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich mittlerweile in unserem Unternehmen.

Sie tragen die Dienstbezeichnung "Luftsicherheitsassistenten/innen".
Für Ihre Sicherheit trägt ein perfekt ineinander arbeitendes Team bei.
In unserem Kernbereich konzentrieren wir uns ausschließlich darauf, die bundeseinheitlich vorgeschriebenen Luftsicherheitsmaßnahmen am Flughafen Nürnberg auf das Optimum umzusetzen. Dafür steht die SGN, Sicherheitsgesellschaft am Flughafen Nürnberg mbH, mit ihrem intensiv geschultem Personal.

Wir sind eine Gesellschaft des Freistaates Bayern.
Behördlich unterstehen wir der Aufsicht der Regierung von Mittelfranken - Luftamt Nordbayern.
Oberste bayerische Luftfahrtbehörde ist die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr.